Direkt zum Inhalt springen

Schulparlament

Ziele des Schulparlaments       

Die Schüler und Schülerinnen der SeReal Zofingen sollen mitdenken, mitreden und mitgestalten können. Die Lernenden haben im Rahmen des Schulparlaments die Möglichkeit, ihre Anliegen bezüglich Schulalltag/Schulhauskultur einzubringen und Lösungen zu finden. Das Schulparlament gewährleistet den Informationsaustausch zwischen den Schulklassen. Durch regelmässige Sitzungen wurden Schlüsselkompetenzen wie Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Sorgfalt und Ausdauer eingeübt und gefördert. Am Ende eines Schuljahres bekommen die Parlamentarierinnen und Parlamentarier ein Zertifikat, welches sie der Bewerbung beilegen können. Zusätzlich freiwillig geleistete Arbeit wie z.B. Sitzungsleitung und/oder Protokollführung werden speziell erwähnt und begleitet.

Kompetenzen des Schulparlaments

Das Schulparlament kann

  • Meinungen der Schüler und Schülerinnen wiedergeben.
  • Vorschläge zur Organisation des Schulalltags machen.
  • Anträge an die Lehrerteamsitzung stellen.
  • Projekte initiieren und bei der Umsetzung begleiten, z.b. Sitzlaunch Bibliothek, Pausenkiosk, Pausenkaraoke etc.
  • sich Vernetzen (Bez, Jugendarbeit etc.)
Das Parlamentsteam

Verwirklichte Projekte:

Pausenkiosk:

Der Pausenkiosk ist jeweils Dienstags und Donnerstags von 09.50 bis 10.10 Uhr geöffnet. Das Verkaufsangebot richtet sich nach der Anfrage der Schüler und wird laufend angepasst. Die Parlamentsmitglieder wechseln sich beim Verkaufen ab und werden jeweils von einer erwachsenen Person (LP, Sl oder SSA) begleitet Die Einnahmen des Kiosk werden für neue Projekte verwendet. So kommt letztlich alles wieder den Schülern zu Gute.

Pausenkiosk – der Verkaufsstand wurde von Schülern des Parlaments eigenhändig gebaut.
Pausenkiosk – der Verkaufsstand wurde von Schülern des Parlaments eigenhändig gebaut.

Pausenaktivität

Einmal im Monat wird vom Parlament eine Pausenaktivität angeboten. Ziel dabei ist es, sich zu bewegen, Spass zu haben und die Gemeinschaft zu fördern. Das Angebot richtet sich nach den Interessen der Schüler und wird partizipativ in den Klassen erhoben und umgesetzt.

 

Beispiel der Pausenaktiviät im SJ 18/19 – im neuen Schuljahr 19/20 wird es im ähnlichen Rahmen weitergeführt

Sitzplatzgelegenheit Bibliothek

Während mehrere Pausen ist die Bibliothek geöffnet. Die Schüler haben dabei eine bequeme Sitzgelegenheit vermisst. Also wurden aus Paletten Sofas gebastelt und vom Erlös aus dem Pausenkiosk Polster gekauft. Die Polster wurden mit einem selber genähten Überzug versehen. Zusätzlich wurden Sitzsäcke genäht, die nun ebenfalls in der Bibliothek allen Schülern zur Verfügung stehen.

Entstehung des Sofas