Direkt zum Inhalt springen

Schulparlament Bezirksschule

Seit dem Schuljahr 2012/2013 gibt es an der Bez Zofingen ein Schulparlament. Jede Klasse wählt eine(n) Delegierte(n) und eine(n) Stellvertreter(in) für das Parlament. Die Delegierten treffen sich durchschnittlich dreimal im Semester über Mittag zu einer Sitzung. An diesen Sitzungen nehmen auch ein Lehrer und der Schulleiter Bez ohne Stimmrecht teil. Meist ist auch ein Vertreter der Schulsozialarbeit und der offenen Jugendarbeit Zofingen dabei, die aus ihren Bereichen Ideen beisteuern.

Das Schulparlament fördert den Austausch zwischen Schülerschaft und Lehrerschaft. Es ist gleichzeitig eine Form der gelebten Demokratie und gibt den Delegierten Einblick ins Funktionieren von politischen und schulischen Abläufen.

Das Schulparlament kann Einfluss nehmen auf die Gestaltung des Schulalltags. Es diskutiert Ideen und Vorschläge aus den Klassen und formuliert Anträge an die Lehrerkonferenz. So entstanden unter anderem der "Baditag", ein polysportiver Plauschanlass vor den Sommerferien, und die Abschlussparty der 3. Bez-Klassen im OXIL.